Startseite | Texte und Fotos nutzen | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Marktfrauen

Eine echte Kirchheimer Marktfrau

Das ist bekannt im ganzen Land

Kirchheimer Marktfrauen sind freundlich, kompetent, attraktiv und vor allen Dingen fotogen. Herr Ministerpräsident Öttinger Das weiss auch Ministerpräsident Öttinger.
Am 11. März 2006 verlegte er seinen Samstagseinkauf kurzerhand nach Kirchheim.

Herr Ministerpräsident Öttinger

kam darüber hinaus mit einem Tross von Fotografen,
um sich mit einer echten Kirchheimer Marktfrau ablichten zu lassen
und in seinem gepflegten Bariton ein Marktfrauenloblied anzustimmen.

Eine Marktfrau bleibt geduldig,

selbst bei kritischen Kunden, die erst die Möhren

probieren und dann debattieren, bevor sie welche kaufen

Zufriedene Kunden,

Ministerpräsident Öttinger mit Küchenhilfen

die sich um ihre Ware reissen,
sind die beste Referenz für jede Geschäftsfrau.

Daumenkino: Hauptarbeitsgänge beim Verkaufen

Klicken Sie auf ein Bild - und weiter, und weiter, und weiter, und...

Fazit:

Ein Tag zum im Kalender ankreuzen


Eine gestandene Kirchheimer Marktfrau macht immer eine gute Figur.
Mit ihrem natürlichem Charme meistert sie jede Situation.

Marktfrau von Beruf

Marktfrauen-Geschichte(n)

Gut vorbereitet legte sie den selbst gestrickten Sonntagspullover aus altrosa Mohairwolle neben die Gemüsekiste auf eine saubere Zeitung. Mit dem Anziehen wartete sie, bis die Fotografen am Nachbarstand angekommen waren, denn sie wollte den Pullover nicht schmutzig machen. Ausserdem war es noch kalt auf dem Markt. Für die alte Marktfrau war dieses Spielchen nicht mehr neu. Alle vier - oder sind es gar fünf - Jahre kam der Ortsvorsteher. Er kaufte ihr für einen guten Preis Gemüse ab, das er jetzt blank geputzt und schön dekoriert in einem Korb bereit hielt, damit sie diesen Korb lächelnd übergeben konnte – an den Herrn Ministerpräsidenten auf Wahlkampftour.

Marktfrauen haben ihre eigenen Geschichten - jede eine andere.
http://www.markt.keramikkunst.de/marktfrau/kirchheimer.php

Frisch vom Markt

Märkte gab und gibt es in allen Ländern, Städten, Dörfern und sogar am Strassenrand. Einige – wie zum Beispiel der Viktualienmarkt in München oder der Hamburger Fischmarkt - gelangen auch über ihren Standort hinaus zur Berühmtheit.
Was fasziniert an den Verkaufsständen unter freiem Himmel oder in den extra dafür gebauten Markthallen?
Gehen wir der Sache einmal auf den Grund, denn auch ich bin eine bekennende Marktbesucherin.
http://www.besterkun.de/markt/frisch.php

Linktipp des Tages:

© adlugokinski

Letzte Änderung am Samstag, 21. Februar 2015 um 18:02:21 Uhr.

Ratschlag24.com zu diesem Thema: