Startseite | Texte und Fotos nutzen | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Buchtipps » Frauen

Starke Frauen - schwache Frauen

Frauen - Frauen - Frauen

Von Frauen verstehen Dorle Knapp-Klatsch, Elke Wilkenstein und Gesine Bodenteich was, und zwar seit mehr als einem halben Jahrhundert.
Sie können sich an die Lebenszeiten zurückerinnern, an die Gefühle, die die Pubertät, Schwangerschaft oder Wechseljahre ausgelöst haben - oder andere typisch weibliche Gefühlsregungen.
Literatur von Frauen und über Frauen steht deshalb an oberster Stelle.

NEU - Buchtipps - NEU

Musiktheater-Blogs

Wir sind umgezogen!
Frauen-Buchtipps von Dorle Knapp-Klatsch, Elke Wilkenstein und Gesine Bodenteich finden Sie ab sofort als Buch-lesen-Kritik-schreiben-Blog auf:
http://www.buch-lesen-kritik-schreiben-blog.8ung.info/category/frau/
3 Frauen 50plus lesen Bücher und schreiben darüber

Frau im Buch

Kurze Geschichte des Traktors auf ukrainisch "Ich alles bekommen" Unter diesem Motto steht die Geschichte einer Egomanin, auch wenn aus der Sicht einer Sozialarbeiterin - pardon, einer Dozentin für Soziologie - als Hauptperson deren 84-jähri...

Heldinnen

In manchen Büchern sind Frauen die eindeutigen Heldinnen. Sie mausern sich vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan oder von der Unterdrückten zur alles überfliegenden Superfrau.

Lebenswege

Einige Geschichten beschreiben Lebenswege, Höhen und Tiefen.
Manchmal geht es über Generationen hinweg, oder auch nur einen kurzen, aber prägnanten Wendepunkt.
Hier zeigt sich, wie viel Fantasie die Leserin mitbringt, um die Zukunft der Heldin weiterzuspinnen.

Starke Frauen - schwache Frauen

Buchtipp: ?Auf der Suche nach Marie? ? und wenn sie nicht gestorben ist ?

Als ich im Klappentext las, dass es sich um ein erotisches Buch handeln sollte, war meine Neugierde geweckt, denn vorher war mir das Geburtsdatum der Schriftstellerin aufgefallen ? nämlich der 25. September 1906 in Lüttich. Was erotisiert eine Frau in diesem Alter und was bringt sie noch zu Papier, erstmals erschienen im Jahre 2000? ... mehr erfahren

? Buchtipp: ?Laugenweckle zum Frühstück? – urschwäbisch

Lines Vater, ein schwäbischer Ingenieur bei einem schwäbischen Weltunternehmen, kam ins im Heiratsalter. Die dunkelhäutigen brasilianischen Schönheiten, die seine Kollegen von längeren Auslandseinsätzen mitbrachten, hatten es ihm angetan... ... mehr erfahren

? Biografie-Tipp -> Friedelind Wagner, rebellische Enkelin Richard Wagners

Eva Rieger zeichnet in ihrer Biografie über Richard Wagners Enkelin Friedelind ein farbiges Bild voller Gegensätze. Ihr Lebenslauf kreuzt sich im Wechselspiel mit der Bayreuther Familie. Die Welt des von Großmutter Cosima geprägten Tagesablaufs im ... mehr erfahren

? Buchtipp: Das Regenorchester – Roman von Hansjörg Schertenleib

Buchkritik: In seiner Wahlheimat Irland wird ein Schweizer Schriftsteller von seiner Frau verlassen. Gleichzeitig lernt er die alte Irin Niamh kennen, die ihm ihre Lebensgeschichte diktiert. Er soll ihre Memoiren niederschreiben und veröffentlichen. Zwei unterschiedliche ... mehr erfahren

? Hörbuchtipp: Babettes Fest von Tania Blixen, gelesen von Hannelore Hoger

Allem Weltlichen entsagen – alles, was Spaß macht, ist tabu. Diese Einstellung trifft auf pure Lebensfreude und Genuss – denn besonderen Spaß macht das, was dick macht. Babette und die beiden freudlosen Schwestern. Um die ... mehr erfahren

? Buchtipp Roman: Tamangur von Leta Semadeni

Ein schmaler Band, doch welch ein Inhalt! Tamangur ist der Ort, zu dem sich der Großvater geschlichen hat. Tamangur ist ein Mittelding zwischen Walhall und Himmel. Wenn die Großmutter dem Kind davon erzählt, schaut sie ... mehr erfahren

? Hörbuchtipp: Altes Land – quicklebendig

Der Roman spielt im Alten Land, dem Obstbaugebiet vor den Toren Hamburgs. Hier wimmelt es nur so von originellen Typen. Vera liebt ihr riesiges, traditionsgetränktes Bauernhaus. Obwohl sie genügend Geld hat, renovierte sie das alte ... mehr erfahren

? Buchtipp Künstlerinnen: Was ich liebe, gibt mir Kraft

Biografien von zehn großen Künstlerinnen. Bühnenstars aus Oper und Theater erzählen aus ihrem Berufsleben. Sie prägten das österreichische Kulturleben. Sie spielten am Burgtheater oder sangen in der Wiener Staatsoper – die Schauspielerinnen Senta Berger, Ernie ... mehr erfahren

? 6. -10. September 2016: E-book mit Kurzgeschichten zum freien Download

Ab 6. September, über die ganze Woche bis Samstag, den 10. September 2016, können Sie sich meine kurzen Geschichten umsonst, frei und gratis herunterladen. In den letzten Urlaubstagen: Kurzgeschichten ohne Stress – einfach zum Entspannen, ... mehr erfahren

? Roman-Tipp: Elsa Ungeheuer von Astrid Rosenfeld

In einem Dorf in der Oberpfalz beginnt die Geschichte dreier Kinder. Karl und Lorenz haben gerade ihre Mutter verloren und Elsa tritt in ihr Leben. Elsa wird just zu dieser Zeit von ihrer Mutter, die ... mehr erfahren

? Buchtipp: Die Deutschlehrerin von Judith W. Taschler

Sie ist zutiefst verletzt, weil er vor 15 Jahren einfach verschwunden ist, ohne Erklärung, ohne vorhergehenden Streit, ohne Abschiedsbrief. Er tut so, als sei er nur kurz zum Zigarettenholen gegangen. Was wird bei diesem Zusammentreffen ... mehr erfahren

Hörbuch: Nein! ich will keinen Seniorenteller ? Individualistin oder Spaßbremse?

Virginia Ironsides Doppelgängerin Mary Sharp geht auf die Sechzig zu und beschließt, endlich ein Tagebuch zu schreiben. Die Leserin erfährt termingerecht alle Höhepunkte und Tiefpunkte, die sich im Laufe des kommenden Jahres ereignen. Mary wird ... mehr erfahren

? Frauen-Buchtipp: Eine Verstossene geht ihren Weg

Frei von gesellschaftlichen und familiären Zwängen findet eine Frau in Marokko ein selbstbestimmtes Leben ? in der Mitte des 20. Jahrhunderts. ?Ich werde dir deine Papiere zukommen lassen, mit dem, was das Gesetz vorsieht.? So ... mehr erfahren

? Buchtipp: Das große Buch der klassischen Tierportraits

Zur großen Kunstausstellung im Berliner Bode-Museum ?Köpfe in der Renaissance? erschien ein Buch von Svjetlan Junakovic mit eben diesen Portraits ? allerdings mit Tierköpfen. Die gleichen Bilder, die die Besucher im Museum bewundern, wie zum ... mehr erfahren

? Buchtipp: Die Europäer ? wie die Amerikaner sie sehen

Vor über hundert Jahren schrieb Henry James dieses Frühwerk. Es behandelt den Sympathie-Wechsel von vier Frauen und vier Männern im heiratsfähigen und heiratswilligen Alter. Felix und seine Schwester Eugenia besuchen ihre Verwandtschaft in Amerika. Der ... mehr erfahren

? Hörbuchtipp: Diebe und Vampire

Dieser Roman von Doris Dörrie  handelt von einer Frau, die mit ihrem Leben nicht zufrieden ist, egal was kommt! Sie möchte immer das, was sie gerade nicht hat. Sie studiert etwas, aber es ist nicht ... mehr erfahren

? Buchtipp: Wenn eins zum anderen kommt ? unverhofft kommt oft

Penelope Lively beschreibt in ihrem Roman, wie durch einen Zufall das Leben verschiedener Menschen durcheinander gerät. Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Diese Weisheit bekommt als erste die pensionierte Lehrerin Charlotte zu ... mehr erfahren

? Buchtipp: Ein Diktator zum Dessert – wer vernascht wen?

Die 105-jährige Rose schreibt ihre Memoiren, die fast hundert Jahre umfassen. Damit sind die großen politischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts abgedeckt, an denen Rose fleißig mitgemischt hat. Roses Erinnerung beginnt mit dem Armenienkrieg 1914 Als ... mehr erfahren

? Modernes Antiquariat: Die Frau des Zeitreisenden ? fantastisch

Roman von Audrey Niffenegger Als Clare ihrem späteren Mann zum ersten mal begegnet, ist sie 5 Jahre alt und Henry 35. Als Henry seiner späteren Frau zum ersten mal begegnet, ist er 28 Jahre alt ... mehr erfahren

? Buchtipp: Hund & Hase ? wer rennt schneller weg?

Dieser Roman von Ursula Priess besteht aus verschiedenen Geschichten, die sich alle um das gleiche Thema drehen. Es handelt von zwei bindungsunfähigen Menschen. Beide haben sich vor Urzeiten als Kinder oder junge Erwachsene gekannt, geliebt ... mehr erfahren

? Modernes Antiquariat: Hendrikje, vorübergehend erschossen

Ausführlich beschreibt Hendrikje eine Sexszene, so dass ihre Gefängnis-Therapeutin am Schluss nicht sprechen kann vor lauter trockenem Mund. Nachdem sich die Therapeutin eine Flasche Wasser geholt hat, bittet sie Hendrikje, künftig nicht alles so detailliert zu beschreiben. ?Aber gerade beim Sex steckt der Teufel im Detail? belehrt Hendrikje sie. ... mehr erfahren

? Buchtipp: Hendrikje, vorübergehend erschossen

Ausführlich beschreibt Hendrikje eine Sexszene, so dass ihre Gefängnis-Therapeutin am Schluss nicht sprechen kann vor lauter trockenem Mund. Nachdem sich die Therapeutin eine Flasche Wasser geholt hat, bittet sie Hendrikje, künftig nicht alles so detailliert zu beschreiben. ?Aber gerade beim Sex steckt der Teufel im Detail? belehrt Hendrikje sie. ... mehr erfahren

? Hörspiel-Tipp: Orlando von Virginia Woolf

Orlando durchlebt über 300 Jahre, ohne merklich zu altern. Angetreten ist er als schöner Jüngling. Zur Zeit Königin Elisabeth I. ist er circa 18 alt. Nach einer Geschlechtsumwandlung – mitten im Buch – verabschiedet sie ... mehr erfahren

? Neuer Roman: Chorprobe – zum Mitleiden

Cindy singt mit Begeisterung und mit Hilfe von privatem Gesangsunterricht, der sie viel kostet. Sie ist nach ihrem Jurastudium in einer Anwaltskanzlei untergekommen ? als Schreibkraft, in halber Stelle, mit dementsprechend wenig Geld. Über einige ... mehr erfahren

? Romantipp: Das Lied von der unsterblichen Liebe ? Rachefeldzug einer Pubertierenden

In diesem Roman von Beate Rygiert geht es um Liebe, nach der sich alle Beteiligten sehnen. Für eine scheint die Liebe vorbei zu sein. Die 14-jährige Cora verfolgt zielstrebig einen Plan. Sie will den Flammentod ... mehr erfahren

? Buchtipp: Alle sieben Wellen – Von einer Mailbox in die andere

Email-Roman von Daniel Glattauer Emmi kann es nicht aushalten und mailt Leo ihren Frust von der Seele, obwohl sie immer nach wenigen Sekunden die gleiche Antwort bekommt: ?ACHTUNG. GEÄNDERTE E-MAIL-ADRESSE. DER EMPFÄNGER KANN SEINE POST ... mehr erfahren

? Buchtipp: Blaubart von Amélie Nothomb

Herzog Blaubart, der Frauen verschleißende Serienmörder, reizt über Jahrhunderte Maler, Komponisten und Schriftsteller zum weiter fabulieren, weitere Variationen zu erfinden oder weitere Facetten dieses Schwerenöters herauszukitzeln. Ihm verfallen reihenweise die Frauen, verlassen Familie, Verlobte, Heimat, ... mehr erfahren

? Hörbuch-Tipp: die Analphabetin, die rechnen konnte ? und eine Atombombe baut und beseitigt

Jonas Jonassons zweiter Roman geht diesmal nicht über ein Jahrhundert, sondern beginnt Mitte der Siebziger Jahre in Südafrika und endet 2009 in Schweden. Er lässt bekannte Ereignisse des Zeitgeschehens – wie das Atomprogramm verschiedener Großmächte ... mehr erfahren

? Frauenroman-Tipp: Die verlorene Zeit von Michelle Ross

Dinah, 24-jährige Tochter eines aufstrebenden amerikanischen Politikers, verwöhnt, lebensuntüchtig, immer noch am Scheckbuch ihres Vaters hängend, deckt ein Familiengeheimnis auf, das ihr ehrgeiziger Vater lieber in der Versenkung gelassen hätte. Dinah entdeckt auf dem Boden ... mehr erfahren

? Hörbuchtipp: 1. Nero Corleone und 2. seine Rückkehr ? von und mit Elke Heidenreich

Gleich drei Lebensabschnitte von Mensch und Tier erleben die Zuhörer – die Jugend eines frechen Sturm-und-Drang-Katers, die Zeit in der Fremde und die Zeit des Alterns, sowohl für Kater als auch für Frauchen. Die erste ... mehr erfahren

? Regional-Frauenroman: Nougatherzen von Ingrid Geiger

Nach regionalen Krimis kommt etwas gleichwertiges für Frauen – ein regionaler Mehrgenerationen-Roman voller Kataströphchen, aber schon absehbar, dass sie gut ausgehen. Hauptperson ist die seit einigen Jahren verwitwete 83-jährige Elly. Sie lebt ein zufriedenes Leben ... mehr erfahren

? Klassiker-Buchtipp: Liebe und Gymnastik ? historische Persiflage

Edmondo de Amicis schrieb diesen Roman 1892, also vor über 120 Jahren. Wäre dieses Buch ein historischer Roman aus heutiger Sicht, würde ihn wohl keiner ernst nehmen. Wahrscheinlich verstehen wir vieles nicht mehr. In diesem ... mehr erfahren

? Wohnbuchtipp: Kreative Leidenschaft ? wie ideenreiche Frauen wohnen

Frauen, die von ihrer Kreativität leben, legen sie auch in ihrer Wohnung nicht ab. Ihre Wohnstile sind genau so unterschiedlich wie ihre Werke oder Dienstleistungen. Sie unterscheiden nicht die Arbeit vom Privaten wie die begeisterte ... mehr erfahren

? Buchtipp: Leise Musik hinter der Wand von Viktorija Tokarjewa

[aartikel]3257068611:left[/aartikel] Ada gehört zu den Menschen, die mit feinem Gespür immer auf der Seite der Sieger stehen. Dabei nutzt sie niemanden aus. Durch ihre aristokratische Erziehung verhilft sie ihren Ehemännern zu mehr Ansehen, von dem ... mehr erfahren

? Klassiker-Buchtipp: „Die Wildgans“ von Mori Ogai

Ein Buch aus der Reihe ?Manesse Bibliothek der Weltliteratur? vermittelt schon vom Äußeren das Gefühl, etwas Wertvolles in den Händen zu halten. Obwohl es kleinformatig ist und in die Handtasche oder Hosentasche passt, ist es ... mehr erfahren

? Roman-Tipp: Elsa Ungeheuer von Astrid Rosenfeld

In einem Dorf in der Oberpfalz beginnt die Geschichte dreier Kinder. Karl und Lorenz haben gerade ihre Mutter verloren und Elsa tritt in ihr Leben. Elsa wird just zu dieser Zeit von ihrer Mutter, die ... mehr erfahren

? Roman-Tipp: Die Deutschlehrerin von Judith W. Taschler

Sie ist zutiefst verletzt, weil er vor 15 Jahren einfach verschwunden ist, ohne Erklärung, ohne vorhergehenden Streit, ohne Abschiedsbrief. Er tut so, als sei er nur kurz zum Zigarettenholen gegangen. Was wird bei diesem Zusammentreffen ... mehr erfahren

? Kurzgeschichten-Tipp: Früher war Weihnachten viel später

Ein Buch voll hinterhältiger Weihnachtsgeschichten. Es soll Menschen geben, denen das Fest alles vergällt. Wie der polnischen Putzfrau, die extra eine Weihnachtsgans schlachtet, um sie ihrem (wie sie meint) einsamen Arbeitgeber und heimlichen Geliebten mitzubringen. ... mehr erfahren

? Buchtipp: Paare – Roman von Alison Lurie – kreuz und quer

Wie wird man die eigene Ehefrau los, um für die Frau frei zu sein, die mit dem Mann verheiratet ist, der mit der eigenen Ehefrau ein Verhältnis hat? Jane nimmt, als Verwalterin eines Stipendiatenhauses, den ... mehr erfahren

? Alle meine Schwestern – historischer Roman von Judith Lennox

Abwechslungsreich beginnt das von Liebesleid und Liebesfreud geprägte Leben der vier Schwestern in England, von 1909 bis 1917, dem Umbruch im ersten Weltkrieg. Marianne, die Zweitälteste, ist zwar nicht so schön wie Iris, ihre ältere ... mehr erfahren

? Buchtipp: „Delfinarium“ von Michael Weins

Es fängt an mit einem Missverständnis und geht so weiter. Wer ist die Frau, die sich nicht erinnern kann? Sind es zwei Frauen, vielleicht Zwillinge? Daniel stellt sich mit „Martin“ vor, worauf sein künftiger Arbeitgeber ... mehr erfahren

? Buchtipp: Die Frau in der hinteren Reihe – Roman von Françoise Dorner

Immer hat sich Nina nach Liebe, Partnerschaft und Familie gesehnt und nie bekommen. Nicht von ihrer allein erziehenden Mutter, die nur an sich denkt; nicht von den Nonnen im Klosterinternat; ein bisschen von ihrer einzigen ... mehr erfahren

? Romantipp: Der Geliebte der Mutter von Urs Widmer

Ein Sohn berichtet über die Stationen im Leben seiner Mutter. Von Anfang an, als sie noch ein kleines Mädchen war in einem reichen Elternhaus, bis zu ihrer Beerdigung, bei der sie fast verarmt war. Durch ... mehr erfahren

? Frauenroman-Tipp: Sophie fährt in die Berge

Rainer Moritz schreibt einen Zeitlupenroman über eine von ihrem Ehemann verlassene Frau, die sich im Urlaub wieder verliebt. In der Rückschau versucht sie, sich über ihre Gefühle klar zu werden. Die Berliner Kunsthistorikerin Sophie fährt ... mehr erfahren

? Schicksals-Roman: ?ohnegrund? von Schulamit Meixner ? wenn der Partner verschwindet | neu 2012

Eine Geschichte, die viele Menschen bewegt, die plötzlich allein dastehen. Die gemeinsame Zeit war die glücklichste in ihrem Leben. Leider erkennen es die Zurückgebliebenen erst im Nachhinein. Februar 2009 – Amy lebt mit ihrer kleinen ... mehr erfahren

? Hörbuchtipp: Die Einsamkeit der Primzahlen von Paolo Giordano ? gelesen von Daniel Brühl

Der Roman des jungen Autoren – ebenfalls ein Wunderkind wie seine Hauptfigur ? erhielt renommierte Preise, wurde vielfach übersetzt und verfilmt. Mattia gehört zu den hochbegabten Kindern, die sofort alles begreifen. Besonders Zahlen faszinieren ihn. ... mehr erfahren

? Dokumentarbuch-Tipp: ?Es findet Dich? von Miranda July – neu 2012

Eine Reise durch die Wunderwelt der Kleinanzeigen-Angebote ? vom Sari über Leopardenbaby bis zu Grußkarten mit schlüpfrigen Versen ? alles nur wegen einer Schreibblockade. Primila, eine Migrantin aus Indien, bietet über ein Anzeigenblatt original indische ... mehr erfahren

? Roman-Neuheit 2012: Der japanische Verlobte von Amélie Nothomb

Ein autobiographisch gefärbter Roman über ihre Studienjahre, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Jugend in Japan und Europa 1989/90. Dieser Geruch von Kohl, Krabben und Knoblauch erinnert Amélie an die schöne Zeit ihrer Kindheit mit ihrem japanischen ... mehr erfahren

? Hörbuchtipp: ?Ausgeliebt? – Roman von Dora Heldt, gelesen von Katja Riemann

Mit dem Anruf Ihres Mannes, der Christine informiert, dass er sich von ihr trennen will, fängt das Hörbuch an; mit der Scheidungsparty, bei der sie die Rückkehr zu ihrem Mädchennamen feiert, hört es auf. Dazwischen ... mehr erfahren

Romantipp: ?Wintergewölbe? von Anne Michaels

Um Verlust  ? vom Verlieren zum Verlorensein – in seinen unterschiedlichen Facetten geht es in diesem Buch ?Wintergewölbe? von Anne Michaels. Jean verlor früh ihre Mutter und pflegt ihre Erinnerungen an sie. Die Mutter liebte ... mehr erfahren

...weitere Bücher folgen

Weitere persönliche Buchtipps:

Kurze Geschichte des Traktors auf ukrainisch

"Ich alles bekommen" Unter diesem Motto steht die Geschichte einer Egomanin, auch wenn aus der Sicht einer Sozialarbeiterin - pardon, einer Dozentin für Soziologie - als Hauptperson deren 84-jähri...

...und weitere Bücher

Linktipp des Tages: