Startseite | Texte und Fotos nutzen | Impressum
Sie sind hier: Startseite

Monatsbin.de - feminin - weiblich - Frau

Monatsbinde - Informationen

Interessante und unterhaltsame Themen allein für Frauen, Mädchen, Damen, Weiber, Fräuleins, Herrinnen, Evastöchter, Backfische, Mütter, Gebieterinnen, Bräute, Jungfern, Omas, Donnas, Schwestern, Lesben, Gemahlinnen, Jungfrauen, Weiber, Matronen, Weibsbilder, Gören, Freundinnen, Fürsorgerinnen, Lebensgefährtinnen, Maiden, Kronen der Schöpfung, Hausfrauen, Blaustrümpfe, Mamsellen, Feministinnen
von 15 bis 95

Buchtipps

Frauen Von Frauen verstehen Dorle Knapp-Klatsch, Elke Wilkenstein und Gesine Bodenteich was, und zwar seit mehr als einem halben Jahrhundert. Sie können sich an die Lebenszeiten zurückerinnern, an die Ge...

Liebe Liebe - Was den Männern ihre Abenteuergeschichten, sind den Frauen ihre Liebesromane. Schwelgen, schmökern und sich in in die fremde Welten hinein versetzen. Solche Geschichten sind selten realistisch, dafür aber romantisch, gefühlsselig, leidenschaftlich und schööön. So richtig zum Träumen und Schwärmen...

Männer Auch die andere Hälfte der Menschheit soll in der Gedankenwelt der Frauen vorkommen. Selbst Frauen lesen Bücher, in denen Männer die Hauptrolle spielen, aber sie werten sie ganz anders als diese ...

Spannung Spannung - Krimis stehen auf der Liste der Entspannungsliteratur, obwohl bei Dorle Knapp-Klatsch, Elke Wilkenstein und Gesine Bodenteich die Begeisterung für dieses Genre mit den Jahren und einigen Regalmetern an Krimi-Taschenbüchern deutlich nachgelassen hat. Für Gesine Bodenteich ist nur ein Krimi ein guter Krimi, wenn sie erst am Schluss die Identität des Mörders...

Orte Im Grunde spielt jeder Roman an einem Ort, aber manche können nur in einem bestimmten Kaff, Metropole, Landschaft - und sonst nirgendwo - spielen. Lokalkolorit malt Bilder im Kopf und kurbelt die eigene Fantasie an, besonders, wenn dieser Ort bekannt ist. Manche Geschichten könnten auch gar nicht woanders hin versetzt werden. Denken Sie nur an englische Krimis...

Bücher lesen als Grundbedürfnis

Geniessen

Backen Vor dem Backen wird, im Gegensatz zum Kochen, der Teig mit sämtlichen Zutaten vermischt und erst danach in den Ofen geschoben, wo er sich weiterhin für eine Weile selbst überlassen bleibt. Beim Ba...

Gemüse Die meisten Gemüse wachsen nicht in einheitlicher EU-Normgrösse. Sie müssen erst noch halbiert, geviertelt oder sonst wie in eine einheitliche Form gebracht werden, damit sie gleichmässig garen. P...

Fleisch Leber und andere Innereien sind nicht unbedingt jedermanns oder jederfraus Sache. Sie sind auch etwas in Verruf geraten, weil sich in Leber, Niere & Co häufig die Schadstoffe aus dem Futter sammeln...

Reste Jeder Rest kann ein neuer Ansatz sein Häufig bleibt vom Mittagessen ein Rest zurück, für eine Mahlzeit zu wenig, zum Naschen zu viel. Was macht man nur mit vier gekochten Kartoffeln, einer Möhre,...

Frühstück "Der beste natürliche Schutz gegen Osteoperose in den Welchseljahren sind Milchprodukte" Nach diesem ärztlichen Ratschlag experimentierte ich mit Quark, Joghurt, Sahne, Käse und bin bei meinem Frü...

Marktfrauen

Eine echte Kirchheimer Marktfrau Kirchheimer Marktfrauen sind freundlich, kompetent, attraktiv und vor allen Dingen fotogen. Das weiss auch Ministerpräsident Öttinger. Am 11. März 2006 verlegte er seinen Samstagseinkauf kurzerhand nach Kirchheim.

Soziales Engagement Eine Frau engagiert sich Sie sammelte für die Tsunami-Opfer und ging dabei mit gutem Beispiel voran. Das eingenommene Hartgeld wanderte in die Spendenbüchse. Verschiedene Projekte Heute macht sie auf Indianer aufmerksam. Beidseitig ist der Verkaufswa...

Steinofenbrot Schliessen Sie bitte einmal die Augen und öffnen dafür Ihre Nasenflügel. Fertig? Gut. Nun stellen Sie sich vor, wie frisch gebackenes Brot duftet. Auf schwäbisch heisst riechen "schmecken". Nirgend...

Käsespezialitäten "Ich bin Marktfrau!" erklärt sie entschieden, als ich sie nach ihrem Beruf frage. Sie liebt ihre Arbeit, und das merkt jeder. Käsespezialitäten sind für sie Beruf und Berufung. Unter Feinkost möc...

Dorade mit Rezept Schon wieder kann ich mich nicht entscheiden. Nein, nicht was sie denken. Hier geht es weder um Schuhe noch um Hüte - es geht um einen ganz bestimmten Fisch. Dieser Fisch muss zu meinen gerade gek...

Musikerinnen

Musikerinnen Am 9. Juni 2007 trifft sich das Arcana-Quartett in der frisch renovierten Kirche St. Martinus in Albershausen zur Probe von SURSUM CORDA - HABEMUS AD DOMINUM für Streichquartett. Dieses Quartett ha...

Geschichte(n)

Geschichte(n) Die Kette am Kirchheimer Schloss ist schon etwas rostig. Sie hat bessere Tage gesehen. Jahraus, jahrein steigen alle über sie hinweg, um schnell die Abkürzung durch den Graben zu nehmen. Kinder lieben sie als Schaukel. Sie führt ...

Steine auf meinem Weg Ich hab' nichts anzuziehen. Ich weiss, das sagen viele Frauen, aber bei mir stimmt es wirklich. Nicht, dass ich mir nichts kaufen könnte. Ich finde einfach nichts Gescheites. Ich bin nun mal ein fa...

Omchen In meiner Kindheit war meine Oma immer da, wenn ich sie brauchte. In ihre zahlreichen übereinandergetragenen Schürzen von der Guten ganz unten bis zur obersten Arbeitsschürze fürs Grobe wickelt...

Klobulus Wer in Stuttgart mal muss, der braucht 30 Cent - aber passend. So stand es am Samstag, den 20.8.05 im Teckboten und räumt mit dem Vorurteil auf, dass das Leben die skurrilsten Geschichten schreibt....

Schlank

Schlank Schlank allein durch Konzentration: Der Traum vom schlanken Körper scheint sich für viele Menschen zum Albtraum zu entwickeln. Die Pfunde müssen runter, koste es, was es wolle. Und es kann einige...

Für das Logo

Seidentuch um 1920, Bauhaus

wählte ich dieses Seidentuch, weil mich die Farben und deren Anordnung faszinieren.

Alle zur Zeit "politischen" Farben sind vorhanden und gleichmässig vertreten.
Die Flecken verteilen sich harmonisch, ohne Klumpen zu bilden.
Hier kann doch wohl in jede Richtung gedeutet werden.